WINTERBEGINN – wo bleibt der Schnee?




Lesezeit  ·   


Mit dem heutigen Winterbeginn fragen wir uns, wo bleibt der Schnee? Ob es noch weiße Weihnachten werden oder wir bis nach den Weihnachtsfeiertagen warten müssen, erfahrt ihr hier.

Schon seit Wochen herrschen traumhaftes Bergwetter und milde Temperaturen. Täglich begrüßen uns ungetrübter Sonnenschein und Bluebirds vom Allerfeinsten. Der besagte Winterbeginn also noch nicht in Sicht.

Traumhaftes Bergwetter Sonnenschein Tirol PowUnity

Angezuckerte Berggipfel im Sonnenschein

Von frostigen Temperaturen weit entfernt, findet man Schnee höchstens in Form von Kunstschnee-Streifen. Diese schlängeln sich in den Skigebieten unwirklich vom Berg. Höchstwerte von +10°C und mehr auf 1000 Meter laden auch eher zum Biken als zum Skifahren ein.

mountainbiken mtb schifahren Winter Tirol Innsbruck Arzler Alm PowUnity

Biken statt Skifahren

Winterbeginn

Der Winter im meteorologischen Sinne hat bereits am 1.Dezember begonnen. Mit der heutigen Wintersonnenwende ist jetzt auch offiziell Winterbeginn. Die Sonne steht heute, am 21.12.2016, direkt senkrecht über dem südlichen Wendekreis. Somit erreicht sie ihren tiefsten Stand. Dies führt dazu, dass heute der kürzeste Tag und die längste Nacht des Jahres ist. Ab morgen werden die täglichen Sonnenstunden wieder mehr.

Sonne im Norden, Schnee im Süden der Alpen

Nach einem milden Herbst im Alpenraum hat sich auch im meteorologischen Winter nicht viel geändert. Die Großwetterlage blieb mit kleinen Änderungen unverändert. Das Hochdruckgebiet über West – und Mitteleuropa brachte viel Sonne, milde Temperaturen, aber keinen Schnee für die Nordalpen.

Grosswetterlage Europa Hochdruckgebiet Schnee Winter Wettervorhersage Europa Winterbeginn PowUnity

Großwetterlage Europe – kein Schnee in Sicht

Für die Südalpen ist die Schneelage eine andere. Dort schneite es bereits Ende November ordentlich. In den letzten Tagen kam dort noch einmal eine beträchtliche Menge Schnee dazu. Besonders vom Piemont bis nach Tessin schneit es noch bis heute.

Aufgrund der nicht vorhandenen Basis unterhalb der Baumgrenze, gibt es den besten Powder oberhalb dieser Grenze. Durch den starken Wind in den letzten Tagen herrscht dort aber derzeit GROSSE Lawinengefahr (Stufe 4 der 5-teiligen Lawinenskala).

Ausblick

Für die Nordalpen bleibt die Wetterlage vorerst unverändert sonnig. Vorerst ist kein Nordstau in Sicht. Nach den Weihnachtsfeiertagen erreicht ein Sturmtief Mitteleuropa. Wie sich dieses auf die Alpen auswirkt ist noch nicht ersichtlich – wird aber eher Föhn als Schnee mit sich bringen.

Sonnenschein Sonne milde Temperaturen warm sonnig mild Wettervorhersage Tirol Ostalpen Südalpen Mitteleuropa PowUnity

Sonnenschein und milde Temperaturen in Tirol

Träumen vom großen Schnee

Weiße Weihnachten werden es wohl kaum und der Schnee vor dem Jahreswechsel ist noch sehr ungewiss. Also bleibt uns nur auf das neue Jahr zu hoffen. Bis dahin verfeinern wir die Skitechnik auf den perfekten Kunstschneepisten und träumen von den letzten Powder-Abfahrten im letzten Winter. 

PRAY FOR SNOW!

Schneefall Winter Powder Tiefschnee Erinnerung skifahren schifahren freeriden tiefschneefahren PowUnity

Wir schwelgen in Erinnerung an letzten Winter